Mit was wird Bundeskanzlerin Merkel erpresst?

Dass Herr Bundesinnenminister Seehofer etwas in der Hand hat, mit dem er Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erpressen kann, das wird immer offensichtlicher. Inzwischen kann Herr Seehofer tun und lassen, was ihm gefällt; und niemand steht auf und widerspricht ihm. Seit Monaten stelle ich mir die Frage, um was handelt es sich, mit dem Herr Horst Alexander Seehofer seine Bundeskanzlerin erpressen kann. War er mit ihr im Bett (was ich mir wirklich schwerlich vorstellen mag), hat sie Geld von ihm angenommen (so dumm kann doch keine Angela Merkel sein? Oder?) oder war sie eventuell MfS-Spitzel bei den Wiedervereinigungsverhandlungen, als sie noch am runden Tisch saß (natürlich war jeder in der DDR irgendwie informeller Mitarbeiter des MfS, ob er es gewusst hat oder auch nicht)?

Aber anders ist Angela Merkels Reaktion auf Horst Seehofer nicht zu verstehen. Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn sehr viele Getriebene getroffen, die von anderen Kollegen erpresst wurden, bis hinauf in die Vorstandsetagen großer deutscher Konzerne. Ich habe an ihnen studieren können, wie sie sich in dieser Zwangssituation verhielten und ich sehe all diese Verhaltensmuster auch bei Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch sie versucht nach außen hin ein Bild der Normalität zu vermitteln, in dem sie gute Mine zum bösen Spiel macht. Nicht über ein Problem zu sprechen, heißt noch lange nicht, dass es dieses Problem nicht gibt.

Jedenfalls sind wir damit auf der Tabelle der Länder, die sich um die Bekämpfung der Korruption bemühen sehr weit nach hinten gerutscht. Wenn führende Politiker erpressbar sind, braucht man kein Geld, was man ihnen gibt oder gegeben hatte. Sie sind auch so korrupt und hintergehen ihr eigenes Volk. Der sauberste Schnitt wäre der geschlossene Rücktritt der Bundesregierung und sofortige Auflösung des Deutschen Bundestages mit Neuwahlen spätestens im Herbst. Und, was noch viel wichtiger ist, Nichtzulassung aller aktuell im Bundestag vertretenen Bundestagsabgeordneten und politischen Staatssekretären für die Neuwahlen! Denn nur so können wir einer möglichen Korruption bis in die obersten Spitzen unseres Staates wirksam begegnen. Und es würde das Problem AfD mit einem Schlag lösen!

Neues aus dem faschistischen Deutschland

Es ist schon ein Husarenstück! Da kann ein CSU-Bundesinnenminister über Jahre hinweg eine CDU-Bundeskanzlerin erpressen – und jetzt wird dem Seehofer-Freund Maaßen ein Freibrief erteilt. Wie tief sind wir eigentlich gesunken? Auch dass die SPD keine Konsequenzen gezogen hat, und die Koalition nicht rechtzeitig aufkündigte, es ist einfach unglaublich. Da macht sich nicht nur eine deutsche Regierung in der ganzen Welt unglaubwürdig, da macht sich auch das „demokratische EU-Mitgliedsland Deutschland“ nicht nur unglaubwürdig für die gesamte Europäische Union, sondern auch bis auf die Grundfesten in der ganzen Welt blamiert!

Wir sind noch nicht einmal die Bananen wert, die man unserer Republik hinterher werfen möchte!